A+ A A-

Die Jubiläumswiesn 2010 und die Aussicht auf 2023

  • Freigegeben in Aktuell
Als die Bavaria auf dem Oktoberfest illuminiert wurde und 2023 das zweite mal gefeiert wird

Im Jahr 2016 steht das Bier und dessen Reinheitsgebot im Fokus der Brauereien und Bierfans. Am 23. April 1516 durch die bayerischen Herzöge Wilhelm IV. und Ludwig X. ins Leben gerufen, um die Biertrinker vor Verunreinigungen und Pfusch zu schützen, riefen sie das Reinheitsgebot offiziell ins baierische Leben und schufen damit das älteste Lebensmittelgesetzt, das noch heute seine Gültigkeit hat. Doch Politik und Herbizidhersteller sorgen mittlerweile für eine Aushöhlung des Reinheitsgebotes und so findet sich nach Untersuchungen des Münchner Umweltinstituts nun neuerdings Glyphosat im Bier, was so manchen Biertrinker nicht nur stark verärgert, sondern wohl auch zu langfristigen Auswirkungen führen kann und bis dato nichts unternommen wird, Glyphosat im Wasser des Bieres zu verhindern.

weiterlesen ...

Das offizielle Oktoberfest Motiv für 2013 steht fest

  • Freigegeben in 2013
Präsentation des offiziellen Oktoberfest Motivs für 2013 im Stadtmuseum der Stadt München vorgestellt.

Seit 1952 lädt die Landeshauptstadt München Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Grafik und Design zu einem Oktoberfest-Plakatwettbewerb ein. Am diesjährigen Wettbewerb um das Oktoberfest-Plakat, der vom Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München veranstaltet wurde, wählte die Jury unter 18 Entwürfen von neun Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Siegermotiv aus.

weiterlesen ...

Parkplätze für Wohnmobile wärend der Wiesn 2012

  • Freigegeben in 2012

Wohnmobil-Plätze während des Oktoberfest 2012. Rund um die Theresienwiese bestehen keine Parkmöglichkeiten für Wohnmobile. Es steht eine Sonderfreifläche auf dem Messegelände in München-Riem als Parkraum mit sanitären Einrichtungen für ca. 1.250 Wohnmobile zur Verfügung.

weiterlesen ...

Steigende Hotelpreise zum Oktoberfest

  • Freigegeben in 2012

Erhöhte Nachfrage an Hotelbetten führt zu steigenden Preisen bis zu 100% beim Oktoberfest in München 2012. In vier Wochen ist es so weit: Am Samstag, dem 22. September 2012, beginnt auf der Münchner Theresienwiese das 179. Oktoberfest. Das weltweit größte Volksfest lockt jährlich bis zu sieben Millionen Besucher in die bayerische Landeshauptstadt. Während die Mehrzahl der Gäste aus München und dem Umland kommt und nach dem Wiesn-Besuch zurück nach Hause fährt, benötigen rund eine Million auswärtige Gäste nach dem Feiern eine Übernachtungsmöglichkeit. Dabei wirkt sich die steigende Nachfrage deutlich auf die Zimmerpreise aus, wie eine aktuelle Auswertung von Europas führendem Hotelportal HRS ergab.

weiterlesen ...

Oktoberfestmotiv 2012

  • Freigegeben in 2012

Oktoberfest-Plakatwettbewerb 2012: Das offizielle Plakatmotiv steht fest. Seit 1952 lädt die Landeshauptstadt München Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Grafik und Design zu einem Oktoberfest-Plakatwettbewerb ein. Am diesjährigen Wettbewerb um das Oktoberfest-Plakat, der vom Tourismusamt der Landeshauptstadt München veranstaltet wird, wählte die Jury unter 18 Entwürfen von neun Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Siegermotiv aus.

weiterlesen ...

Gutscheine vom Oktoberfest 2011

  • Freigegeben in 2011

Wiesn-Gutscheine - Wo nach dem Oktoberfest einlösen? So mancher Gast hat sich mit Bier und Hendlgutscheinen eingedeckt und dann kam vielleicht etwas dazwischen. Doch keine Angst. Alle Besitzer von Wiensgutscheinen können die auch nach dem Oktoberfest noch einlösen. Wo Sie die Gutscheine einlösen können zeigt unsere Liste.

weiterlesen ...

Werbung

Moderne Fahrgeschäfte

  • Wild´n Wet
    Wild´n Wet

    Die weltweit größte und höchste mobile Rafting-Bahn auf dem Münchner Oktoberfest. Wild’n Wet, die Wasserbahn-Novität erstmals auf dem Bremer Freimarkt 2005 vorgestellt, ist ein Volksfestspaß für die ganze Familie. Ansprechend gestaltet ist der Eingangsbereich im Stil eines alten Fischerdorfes, gestaltet vom bekannten Designer und Künstler Marc Pryzbilla.

    weiterlesen...
  • Parkour
    Parkour

    Die Extremsportart 'Parkour' ist Namensgeber eines neuen Rundfahrgeschäftes von Andreas Aigner, das am 17. Juli 2009 auf dem Ehrbacher Wiesenmarkt zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Wie ein Parkour-Sportler den kürzesten und effizientesten Weg von A nach B wählt und alle sich ihm stellenden Hindernisse spielend überwindet, so soll sich der Fahrgast in diesem Family Thrill Ride mit rasanten Auf- und Ab-Bewegungen bei absoluter Beinfreiheit fühlen.

    weiterlesen...
  • Olympia Looping
    Olympia Looping

    Seit der Eröffnung im Jahre 1989 ist der Olympia-Looping eine der Hauptattraktionen auf dem Oktoberfest. Das 875 Tonnen schwere Fahrgeschäft erreicht auf der 1250 Meter langen Strecke eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h und maximale G-Werte von 5,2 in der vertikalen sowie +/- 0,5 in der horizontalen Ebene.

    weiterlesen...
  • Techno Power
    Techno Power

    Love Parade war gestern, heute ist Techno Power. Der DJ an der Musiktheke dieses Highspeed-Karussells legt die angesagtesten Hits auf die über ein eigens entwickeltes Sound System (über 4 kW) den Geschwindigkeitsrausch der Volksfest-Raver auf die Spitze treiben.

    weiterlesen...
  • High Energy
    High Energy

    Ein Kraftwerk fast überirdischer Energie ist das Fahrgeschäft aus der Karussellschmiede Zierer / FAB, das die Passagiere mit besonderem Thrill durch die Lüfte jagt.

    weiterlesen...

Oktoberfest-TV auf facebook mit weiteren Infos

Oktoberfest Live

Translation